NRWision
News:
x

  Anmelden

Guten Abend lieber Besucher,
um alle Inhalte nutzen zu können, logge dich bitte ein. Solltest du noch nicht registriert sein, nutze bitte das Registrierungsformular.
Benutzername
Passwort
Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
×
#

Künstlervorstellung

Die Welt der Musik – Künstlervorstellung.

Ihre Musik ergreift einfach das Herz und geht zugleich in die Beine.

 

  1.  Der Mannheimer Schlagersänger Andy Schäfer, hatte mit seiner Debütsingle „Es muß Liebe sein “, die 1992 erschien, einen beachtlichen Erfolg zu verzeichnen ( über 70 Einsätze pro Woche ). Er platzierte sich auch in einigen Hitparaden. (SWF1 Platz 6, SDR1 Platz 6, NDR1 Platz 3, 100,6 Berlin Platz 4, , usw.). Die zweite Single „ Wie im Traum “ ( wieder weit über 50 Einsätze pro Woche ), konnte den Debüterfolg bestätigen und bei weiteren Hitparaden wieder vordere Plätze belegen. Es folgten weitere Singles wie: „Ich hol` Dir die Sterne vom Himmel“, „Verdammt noch mal“, „Die kühle Helena“, und die Coverversion des No Mercy Hits: „When I die“ „Sag nicht goodbye zu unseren Träumen“, welche auch wieder bei den Radiostationen im Musikprogramm gut vertreten waren. Bei den TV - Anstalten sah man ihn unter anderem im ZDF-Fernsehgarten und vielen anderen Sendungen wie z.B. MDR Das Deutsche Schlagermagazin, SWF 3 Drei in einem Boot, ARD Vor acht im Ersten ( mehrmals ), SWF 3 Treffpunkt, SAT 1/ Regional-Mainz, RTL/RNF Regional, FAB Berlin ( Regional ) RB 3 Bremer Container, oder in SWF 3 Fröhlicher Alltag. Nach mehrjähriger Pause, startete er wieder mit der Single: "Dann küss mich doch jetzt", die von Erfolgsproduzent Gerd Lorenz (Geschwister Hofmann, Stefanie Hertel, Oliver Thomas, Amigos) komponiert und produziert wurde, erfolgreich ins Jahr 2017! Im gleichen jahr veröffentlichte er mit dem Autorenteam Gerd Lorenz / Walter Kutt, einen nicht alltäglichen Weihnachtssong mit dem Titel: „Ich denk`zurück“, welcher sehr gut in diese besinnliche Zeit passte. Im Frühjahr 2018 veröffentlichte er den Bernd Clüver Klassiker: „Der Junge mit der Mundharmonika“, im neuen tanzbaren Disco Fox-Sound, welcher ihn weit über die Grenzen Deutschlands hinaus wieder bekannt machte und sich unter Anderem bei der www.dj-hitparade.de über 52 Wochen plazierte (!). Im gleichen Jahr veröffentlichte er erneut einen Song aus der Feder von Gerd Lorenz mit dem Titel: „Lieb mich noch ein letztes Mal“, welcher sich auch wieder in den angesagten Hitparaden auf den vorderen Plätzen befand. Zu Beginn des Jahres 2019 hat er erneut einen alten Klassiker von Andy Kim: „Baby I love you“, im neuen tanzbaren Sound aufgenommen.


  

Andy Schäfer

Infos Unter ..... Hier Klicken....

----------------------------------------------------------

 

Martin Kastel.

Ein Künstler der es versteht mit seiner Stimme sein Publikum gleichermaßen zum mitmachen zu animieren.Als selbsternannter Partyhengst fühlt er sich in den Schlagertempeln der Nation immer Sauwohl. Ein Garant für jede Schlagerparty..

AkbMartin

 

Infos Unter--Hier Klicken

 

------------------------------------------------------------------

 


Rene Chanté

 

Bekannt mit seinen Hits : "Wir sind der Sommer" "Der Himmel brennt heut Nacht" "Endlich wieder Sommerzeit" "Bella Bella Bianca" "Herzalarm" "Sommer in Maspalomas" und vielen bekannten Pop - und Kultschlagern.

 

Rene

 

Infos Unter--Hier Klicken

----------------------------------------------------------------------------------------------------


JP Music Project JÖRG POZORSKI DISCOFOX /DANCEMUSIC PROJECT. DORTMUND. BRD

 

jp

 

Infos Unter--Hier Klicken

...............................................................................................................................

 

Nina La Vida

 

 aufgewachsen in Glinde, Schlesweig Holstein, konnte sich schon im frühen Kindesalter für das Singen begeistern. Ihre ersten Schritte in Richtung Gesang erlangte Nina im Grundschul- als auch Realschulchor. Im Rahmen eines Austauschprogramms mit Ungarn konnte sie während dieser Zeit diverse Konzerte besuchen, dazu mit verschiedenen CD Produktionen in Zusammenarbeit mit dem bekannten Liedermacher "Rolf Zukowski" wertvolle Erfahrungen sammeln und sich auf kleinen Bühnen beweisen. Unter anderem sang und spielte Nina die Pyromella im Musical "Tabaluga" und hatte die Hauptrolle im Weihnachtsmärchen "Isabella Zaubertanne". Seit 2007 begeistert Nina ihr Publikum als Solokünstlerin und Entertainerin auf großen Bühnen als auch bei vielen Stadtfesten ihre Fans. Ihr Soloprogramm ist eine musikalische Zeitreise von den 70ern bis Heute. Nicht nur Oldies mit großem Erinnerungswert wie "Das knallrote Gummiboot" sondern auch echte Knaller wie "Atemlos" von Helene Fischer bis hin zu bekannten Liedern von Beatrice Egli oder auch Andrea Berg füllen ihr vielseitiges Repertoire. Bis heute hat Nina an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen. 2013 gewann sie den Hamburger Schlagermove Talentschuppen. Besonders auffällig wirkt Nina auf der Bühne mit ihren tollen Kleidern, welche immer dem Musikstil ihrer Performance und der Zeit angepasst ist. 2018 änderte Nina ihren Künstlernamen in "Nina la Vida". Diese Namensänderung bezeichnet eine Wende in der Karriere von Nina. Im April 2018 erschien ihr Sommerhit "La Vida", den sie selbst komponiert und getextet hat aus der eigenen Feder. Nina la Vida will sich jetzt vermehrt auf neue Kompositionen konzentrieren und nicht nur Cover-Songs präsentieren. So erscheint als nächstes das Lied "Ich will nicht mehr warten" aus der Feder von Jenny van Bree. Weitere Produktionen sind in Planung. Nach Erscheinen sind alle Veröffentlichungen auf allen Downloadportalen erhältlich.

 


Infos Über Nina La Vida...... Hier Klicken...

PhonePublisher